Aktuelles

Neue Gastseite:

-aufs Bild klicken

Begegnung der 5.Art                   von Dieter Roeskens

 

... da viele Themen nicht für alle interessant ist und ich mich dafür interessiere, wer hier unterwegs ist, sind bestimmte Bereiche nur noch mit Kennwort zugänglich. Einfach E-Mail schicken und ich teile das vorübergehende Kennwort mit.

admin@uwe-gottschalk.de

 

 

 

Stand Homepage:

1.4.2018

Hier finden Sie uns

Uwe Gottschalk
Löhrtor 7
57072 Siegen

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

+49 271 72240

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Twitterkontakt von Anna

Neue Wege entstehen, indem man sie geht
Neue Wege entstehen, indem man sie geht

Das Millionending - wenn abgesichert, dann aber richtig

Ein Unfall kommt immer plötzlich und unerwartet - die finanziellen Folgen können existenzbedrohend sein!

Für die unmittelbare medizinische Behandlung nach einem Unfall kommt in der Regel die Krankenversicherung auf. Arbeitnehmer (auch Kindergarten- und Schulkinder) sind unter bestimmten Voraussetzungen durch die Gesetzliche Unfallversicherung geschützt - aber nur in den wenigsten Fällen, und dann auch nur mit Leistungen, von denen die Betroffenen nicht angemessen leben können.

Damit Sie  bei Unfällen mit schwerwiegenden Folgen finanziell abgesichert sind, bietet die unsere Unfallversicherung , die wir für Euch im Rahmen einer Sonderaktion anbieten können

 

eine hervorragende Absicherung für einen sehr günstigen Beitrag.

 

Nachfolgend werden  einige herausragende  Leistungsmerkmale dieser Aktion einzeln und in zeitlichen Abständen dargestellt.

1. Hohe Leistungen

Natürlich ist ein Unfall sehr sehr tragisch und schlimm für alle Beteiligten. Neben den körperlichen, psychischen und sonstigen Folgen können jedoch auch erhebliche finanzielle Probleme entstehen. Um zumindest dieses Risiko abzufangen werden in der angesprochenen Aktion schon ab einem Invaliditätsgrad von 35 % erhebliche Leistungen fällig. Bei 100 % Invalidität sogar eine Kapitalleistung von

1.000.000 Euro und zusätzlich

1.000 Euro monatliche Unfallrente.

Wussten Sie, dass die Bruttoaufwendungen für Versicherungsfälle des Geschäftsjahres 2014 für Private Unfallversicherungen  3.166.800.000 Euro betrugen?

Quelle: Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft

2. Keine Gesundheitsprüfung und auch keine Fragen

Bei uns werden keine Gesundheitsfragen gestellt. Somit ist nahezu jeder versicherbar. Oftmals ist einigen die Gesundheitsprüfung vor Abschluss einer Unfallversicherung ist unangenehm. Dem Kunden erspart es  private Fragen und das Risiko versehentlich Falschangaben gemacht zu haben. Müssen Fragen beantwortet werden kann dies zu Risikozuschlägen führen. Das wird hier vermieden.

 

Besonders die Personen, die bereits Vorerkrankungen haben und daher nicht von anderen Versicherungsgesellschaften aufgenommen werden, profitieren erheblich von dieser Regelung. Auch für Personengruppen, die in der Berufs-/Erwerbsunfähigkeit zu hohe Beiträge bezahlten müssten, ist diese Absicherung eine günstige Alternative.

 

3. Unfälle durch Bewusstseinsstörungen sind mitversichert

Bei diesem Angebot sind auch Unfälle durch Bewusstseinsstörungen mitversichert. Der Versicherungsschutz bei Unfällen durch
Bewusstseinsstörungen in folgendem Umfang erweitert:
Voraussetzungen für die Leistung
· Die versicherte Person hat durch Bewusstseinsstörungen (Schwindel, Ohnmacht) einen Unfall erlitten.
· Versichert sind auch Bewusstseinsstörungen, die durch die Einnahme ärztlich verordneter Medikamente verursacht werden, sofern die Einnahme der Medikamente gemäß den Anweisungen des Arztes erfolgte.
Der Versicherungsschutz gilt auch für Unfälle, die durch Schlaganfall oder Herzinfarkt verursacht werden.

 

4. Unfälle durch Alkoholeinfluss mitversichert!

Unfälle durch Alkoholeinfluss gemäß aktuellerRechtsprechung (Kfz = 1,1 Promille, Fahrrad = 1,6 Promille und sonstige Unfälle = 2,0 Promille) sind in dieser Aktion mitversichert!
 
Dadurch besteht für die "Versicherte Person" eine größere Gewissheit, dass auch im Falle von Alkoholkonsum Versicherungsschutz besteht.

 

 

Anmerkung: Insgesamt wurden im Jahr 2014 bei Alkoholunfällen 260 Menschen getötet und 16.856 Personen verletzt. In 7.687 Fällen blieb es bei Sachschaden.Dennoch war nahezu jeder 13. Verkehrstote im Jahr 2014 auf einen Alkoholunfall zurückzuführen.

 

Daher: Don´t Drink and Drive!!

5. Wenn es  im Urlaub mal schiefgeht - zusätzliche Absicherung im Urlaub

Happy Holiday
Ein Unfall im Urlaub verringert den Erholungswert. Damit nicht noch ein finanzieller Verlust hinzu kommt erhalten Sie folgende Leistungen:
- Ab einem Invaliditätsgrad von 50 % erhalten Sie eine einmalige Kapitalentschädigung in Höhe von 50.000 EUR.
- Nach einem Knochenbruch sowie nach einem Muskel-, Sehnen- Bänder- oder Kapselriss erhalten Sie ein Gipsgeld in Höhe von 1.000 EUR.
- Bei einem unfallbedingten stationären Aufenthalt von mindestens zwei Tagen zahlen wir einmalig 500 EUR Unfall-Krankenhausgeld und 50 EUR Telefonkostenzuschuss.


Diese Leistungen werden zusätzlich fällig, wenn Ihnen ein Unfall in der Freizeit - z. B. im Urlaub - ab 100 Kilometer von Ihrem Erstwohnsitz entfernt passiert.

 

6. Erweiterung des Unfallbegriffs

Erweiterter Unfallbegriff

Als Unfall gilt auch, wenn sich die versicherte Person durch eine erhöhte Kraftanstrengung
· ein Gelenk an Gliedmaßen oder der Wirbelsäule verrenkt.
Beispiel: Die versicherte Person stützt einen schweren Gegenstand ab und verrenkt sich
dabei das Ellenbogengelenk.
· Muskeln, Sehnen, Bänder oder Kapseln an Gliedmaßen oder der Wirbelsäule zerrt oder zerreißt.
Beispiel: Die versicherte Person zerrt sich bei einem Klimmzug die Muskulatur am Unterarm.
Meniskus und Bandscheiben sind weder Muskeln, Sehnen, Bänder noch Kapseln. Deshalb
werden sie von dieser Regelung nicht erfasst.
Eine erhöhte Kraftanstrengung ist eine Bewegung, deren Muskeleinsatz über die normalen
Handlungen des täglichen Lebens hinausgeht. Maßgeblich für die Beurteilung des Muskeleinsatzes
sind die individuellen körperlichen Verhältnisse der versicherten Person

 

7.  Zahnersatz und Kosmetische Operationen nach einem Unfall

Kosmetische Operationen
Unfallverletzungen können entstellen und kosmetische Operationen erforderlich machen. Die anfallenden Behandlungskosten können durch diese Leistungsart abgedeckt werden. Wir übernehmen die angefallenen Behandlungskosten bis zu 50.000 EUR.
Leistungen für zahnärztliche Kosten (Behandlung, die durch einen unfallbedingten Verlust oder Teilverlust von Schneide- und Eckzähnen entstehen) sind bis zu 5.000 EUR ebenfalls mitversichert.

8. Weitere Inhalte und besondere Leistungen

Hauptsache: "Kein Vorsatz!"

 

Neben den oben dargestellten Inhalten hat diese Absicherung noch weitere Vorteile gegenüber vielen anderen Unfallversicherungen:

 

Folgende weitere Leistungserweiterungen sind bei uns ohne Mehrbeitrag mitversichert:
Vorsorgeschutz bei neuer Lebensphase

Servicepaket
Psychologische Soforthilfe
Psychische Reaktionen
Ertrinkungs- bzw. Erstickungstod unter Wasser
Gesundheitsschädigungen durch
-die rechtmäßige Verteidigung oder die Bemühung zur Rettung von Menschen und Tieren


Gase und Dämpfe
Erfrierungen
Zeckenstiche, Tollwut und Wundstarrkrampf
Flüssigkeits-, Nahrungsmittel- und Sauerstoffentzug
Übermüdung oder Einschlafen nach Übermüdung
einer gelegentlichen Teilnahme an Gokart-Fahrten
Gewalttätige Auseinandersetzungen und innere Unruhen
Terroranschläge außerhalb von Kriegsgebieten
Kriegs- oder Bürgerkriegsereignissen Hilfsmittel bis 3.000 EUR
Tauchtypische Gesundheitsschäden (einschl. Dekompressionskammer-Behandlung)
Nahrungsmittelvergiftung
Beitragsreduzierung bei Arbeitslosigkeit des Versicherungsnehmers
Erweiterte Meldefrist bei geringfügig erscheinende Unfallfolgen
Beitragsfreie Mitversicherung von Neugeborenen in den ersten 6 Lebensmonaten

Infektionsklausel für Mitglieder der freiwilligen Feuerwehr

9.  ..... und was kostet diese Absicherung?

Das bedeutet im Leistungsfall:

 

Sollte 1 x die Leistungen der Pflege- und Hilfsleistungen fällig werden, sind

ca. 34 Jahre Beiträge wieder "entschädigt" ;

bei der maximalen Ausschöpfung der Kosmetischen Operationen, sind nochmals ca. 138 Jahresbeiträge fällig;

Sollte eine 35 %-ige Invalidität entstehen, so entspricht dies Beiträge von ca. 347 Jahren

und einer zusätzlichen Unfallrente von 250 Euro/Monat

Bei einer 50 %-igen Invalidität sind dies Beiträge von 694 Jahren und einer zusätzlichen Unfallrente von 500 Euro/Tag und so geht es weiter.

 

Die Maximalleistung von 1 Mio Euro entsprichen ca. 2.739 Jahresbeiträge und zusätzlich werden noch 1.000 Euro Unfallrente monatlich gezahlt -

 

hier höre ich nun auf - und das alles ohne Gesundheitsfragen und unter vielfältigen Einschlüssen.

 

Man muss kein Prophet sein, um festzustellen, dass dieses Angebot evtl. bald nicht mehr verfügbar ist - also sichern Sie es sich.

 

.... denken Sie daran: "Qualität besteht - Quantität vergeht" -

 

Billige Absicherung ohne Beratung ist zumeist gefährlich - keine Beratung, keine Haftung des Beraters, keinen Ansprechpartner im Schadenfall. Evtl. billiger, aber niemals besser!

 

Ihre Formularnachricht wurde erfolgreich versendet.

Sie haben folgende Daten eingegeben:

Das Millionending

Bitte korrigieren Sie Ihre Eingaben in den folgenden Feldern:
Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Hinweis: Felder, die mit * bezeichnet sind, sind Pflichtfelder.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
Gottschalk, Löhrtor 7, 57072 Siegen © Uwe Gottschalk

Anrufen

E-Mail

Anfahrt