Aktuelles

... da viele Themen nicht für alle interessant ist und ich mich dafür interessiere, wer hier unterwegs ist, sind bestimmte Bereiche nur noch mit Kennwort zugänglich. 

 

Stand Homepage:

22.10.2021

Hier finden Sie uns

Uwe Gottschalk

Diplom-Betriebswirt (FH)


Postfach 2109
57228 Wilnsdorf

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

+49 2739 89833-01

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Neue Wege entstehen, indem man sie geht
Neue Wege entstehen, indem man sie geht

Impressum

Dies ist eine gemischte (private und geschäftliche) Homepage.

Folgende Person ist hierfür verantwortlich:

 

Uwe Gottschalk

Diplom-Betriebswirt (FH)


Postfach 21 09

57228 Wilnsdorf

Tel: 02739  89833-01
Fax: 02739 89833-02

E-Mail: homepage@uwe-gottschalk.de
 

Für Sachverhalte, die bzgl. meiner beruflichen Tätigkeit angesprochen werden wird folgendes sicherheits- und  vollständigkeitshalber mitgeteilt:

Berufsbezeichnung: Versicherungsmakler mit Erlaubnis nach § 34d Abs. 1 GewO. Registrierungs-Nr.: D-BIM4-I381M-46. Zuständige Registerstelle: Deutscher Industrie- und Handelskammertag (DIHK) e.V., Breite Straße 29, 10178 Berlin, Telefon 0180 6005850 (Festnetzpreis 0,20 Euro/Anruf, Mobilfunkpreise maximal 0,60 Euro/Anruf), www.vermittlerregister.info

Schlichtungsstellen zur außergerichtlichen Streitbeilegung in Versicherungsangelegenheiten: Versicherungsombudsmann e.V., Postfach 080632, 10006 Berlin, Ombudsmann Private Kranken- und Pflegeversicherung, Postfach 060222, 10052 Berlin. 

 

Gewerbeerlaubnis für die Vermittlung von Verbraucherdarlehen nach § 34 c Gewerbeordnung. Zuständige Registerstelle Kreis Siegen-Wittgenstein, 57069 Siegen.


Weiterhin bearbeitet Beschwerden und außergerichtliche Streitbeilegungen der

Verein "Versicherungsombudsmann e.V.",
Postfach 080632, 10006 Berlin,
Tel: 0800 3696000,
Fax 0800 3699000,
Internet:
http://www.versicherungsombudsmann.de
*(0,20 Euro/Anruf aus dem deutschen Festnetz, max. 0,42 Euro/Min. aus Mobilfunknetzen)

für die Private Kranken- und Pflegeversicherung der

"Ombudsmann Private Kranken- und Pflegeversicherung",
Postfach 060222,
10052 Berlin,
Tel. (0180 2) 55 04 44*,
Fax (0 30) 20 45 89 31,
Internet:
http://www.pkv-ombudsmann.de
*(0,06 Euro/Anruf aus dem deutschen Festnetz, max. 0,42 Euro/Min. aus Mobilfunknetzen)

Berufsrechtliche Regelungen:
- §§ 34d, f GewO
- §§ 59-68 VVG - FinVermV
- VersVermV

Die berufsrechtlichen Regelungen können über die vom Bundesministerium der Justiz und von der juris GmbH betriebenen Homepage
www.gesetze-im-internet.de eingesehen und abgerufen werden.

 

Haftungsausschluss

Ich freue mich, dass Sie meine Homepage-Seite nutzen. Wir sind bemüht, die angebotenen Inhalte ständig zu aktualisieren und anzupassen, so dass Sie immer die neuesten Informationen erhalten.

Dennoch weisen wir auf Folgendes hin:

Eine Haftung oder Garantie für Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der zur Verfügung gestellten Daten kann nicht übernommen werden. Sofern mittels Link auf andere Websites verwiesen wird, unterliegen diese Inhalte nicht unserer Kontrolle. Wir machen uns daher diese ausdrücklich nicht zu eigen und lehnen jede Verantwortung für deren Inhalt ab.

 

Information über die Transparenzverordnung gem. Nachhaltigkeitsrisiken

Informationen über Nachhaltigkeitsrisiken bei Finanzprodukten

 

Was sind Nachhaltigkeitsrisiken?

Als Nachhaltigkeitsrisiken (ESG-Risiken) werden Ereignisse oder Bedingungen aus den drei Bereichen Umwelt (Environment), Soziales (Social) und Unternehmensführung (Governance) bezeichnet, deren Eintreten negative Auswirkungen auf den Wert der Investition bzw. Anlage haben könnten. Diese Risiken können einzelne Unternehmen genauso wie ganze Branchen oder Regionen betreffen.

 

Was gibt es für Beispiele für Nachhaltigkeitsrisiken in den drei Bereichen?

  • Umwelt: In Folge des Klimawandels könnten vermehrt auftretende Extremwetterereignisse ein Risiko darstellen. Dieses Risiko wird auch physisches Risiko genannt. Ein Beispiel hierfür wäre eine extreme Trockenperiode in einer bestimmten Region. Dadurch könnten Pegel von Transportwegen wie Flüssen so weit sinken, dass der Transport von Waren beeinträchtigt werden könnte.
  • Soziales: Im Bereich des Sozialen könnten sich Risiken zum Beispiel aus der Nichteinhaltung von arbeitsrechtlichen Standards oder des Gesundheitsschutzes ergeben.
  • Unternehmensführung: Beispiele für Risiken im Bereich der Unternehmensführung sind etwa die Nichteinhaltung der Steuerehrlichkeit oder Korruption in Unternehmen.

 

Information zur Einbeziehung von Nachhaltigkeitsrisiken bei der Beratungstätigkeit (Art. 3 TVO)

 

Um Nachhaltigkeitsrisiken bei der Beratung einzubeziehen, werden im Rahmen der Auswahl von Anbietern (Finanzmarktteilnehmern) und deren Finanzprodukten deren zur Verfügung gestellte Informationen berücksichtigt.

Anbieter, die erkennbar keine Strategie zur Einbeziehung von Nachhaltigkeitsrisiken in ihre Investitionsentscheidungen haben, werden ggf. nicht angeboten.

Im Rahmen der Beratung wird ggf. gesondert dargestellt, wenn die Berücksichtigung der Nachhaltigkeitsrisiken bei der Investmententscheidung erkennbare Vor- bzw. Nachteile für den Kunden bedeuten.

Über die Berücksichtigung von Nachhaltigkeitsrisiken bei Investitionsentscheidungen des jeweiligen Anbieters informiert dieser mit seinen vorvertraglichen Informationen. Fragen dazu kann der Kunde im Vorfeld eines möglichen Abschlusses ansprechen.

 

Um die Bewertung von Nachhaltigkeitsrisiken vorzunehmen, nutzt der Finanzberater u.a. zusätzliche Informationen von Dienstleistern, Verbänden oder Organisationen, die sich auf die Beurteilung dieser Risiken spezialisiert haben. Grundsätzlich wird auch in Bezug auf Nachhaltigkeitsrisiken eine möglichst breite Streuung (Diversifizierung) der Anlage in Finanzprodukte oder ggf. auch innerhalb eines Finanzproduktes empfohlen.

Information zur Berücksichtigung nachteiliger Auswirkungen auf Nachhaltigkeitsfaktoren (Art. 4 TVO)

Im Rahmen der Beratung werden die wichtigsten nachteiligen Auswirkungen von Investitionsentscheidungen auf Nachhaltigkeitsfaktoren berücksichtigt. Die Berücksichtigung erfolgt auf Basis der von den Anbietern zur Verfügung gestellten Informationen zu ihrer Nachhaltigkeit und ggf. der Nachhaltigkeit des jeweiligen Finanzproduktes.

(Zurzeit kann eine Berücksichtigung auf Grund sich aufbauender, aber aktuell noch ggf. rudimentärer Informationen durch die Anbieter lediglich bedingt erfolgen.)

Informationen zur Vergütungspolitik bei der Berücksichtigung von Nachhaltigkeitsrisiken (Art. 5 TVO)

Die Vergütung für die Vermittlung von Finanzprodukten wird grundsätzlich nicht von den Nachhaltigkeitsrisiken beeinflusst.
Es kann vorkommen, dass Anbieter die Berücksichtigung von Nachhaltigkeitsrisiken bei Investitionen höher vergüten. Wenn dies dem Kundeninteresses nicht widerspricht, wird die höhere Vergütung angenommen.

Da die 3 aus O´town 

 

für die Inhalte der Domain verantwortlich sind, haben wir Sorge dafür zu tragen, dass die  auf der Webseite dargestellten bzw. über die Webseite erreichbaren Daten nicht die Rechte Dritter verletzen. Wir müssen hierbei die   die umfassende Haftung dafür übernehmen, dass die eingegebenen bzw. eingespeisten Daten mit Wettbewerbs-, Kennzeichnungs-, Namens- und Urheberrecht im Einklang stehen. Darüber hinaus verpflichten wir uns, keine Inhalte in das Netz einzuspeisen bzw. einzugeben, die
 
a. pornographisches oder obszönes Material beinhalten,
b. Krieg, Terror und andere Gewalttaten verherrlichen,
c. geeignet sind, Kinder oder Jugendliche sittlich schwer zu gefährden, 
d. Menschen in einer die Menschenwürde verletzenden Weise darstellen und/oder ein tatsächliches Geschehen wiedergeben, ohne dass ein überwiegendes berechtigtes Interesse gerade an dieser Form der Berichterstattung vorliegt, 
e. den Hass gegen Teile der Bevölkerung oder gegen eine nationale, rassische, religiöse oder durch ihr Volkstum bestimmte Gruppe aufstacheln, zu Gewalt- oder Willkürmaßnahmen gegen sie auffordern oder die Menschenwürde anderer dadurch angreifen, dass Teile der Bevölkerung oder eine der vorbezeichneten Gruppen beschimpft, böswillig verächtlich gemacht oder verleumdet werden, 
f. grausame oder sonst unmenschliche Gewalttätigkeiten gegen Menschen oder Tiere in einer Art schildern, die eine Verherrlichung oder Verharmlosung solcher Gewalttätigkeiten ausdrücken oder die das Grausame oder Unmenschliche des Vorganges in einer Würde verletzenden Weise darstellen, 
g. geeignet sind, andere zu verleugnen, zu beleidigen, zu bedrohen oder jemandem übel nachzureden. 
h. Die vorbezeichneten Verpflichtungen gelten entsprechend für auf der Webseite eingerichtete Verweise („Hyperlinks") des Kunden auf solche Inhalte Dritter.

 

Aus diesem Grunde behalten wir uns vor, alles zu löschen oder auch nicht zu veröffentlichen, was in den oben dargestellten Zusammenhang gebracht werden kann.

Info

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
Gottschalk, Postfach 21 09 , Wilnsdorf © Uwe Gottschalk

Anrufen

E-Mail

Anfahrt