Aktuelles

Neue Gastseite:

-aufs Bild klicken

Begegnung der 5.Art                   von Dieter Roeskens

 

... da viele Themen nicht für alle interessant ist und ich mich dafür interessiere, wer hier unterwegs ist, sind bestimmte Bereiche nur noch mit Kennwort zugänglich. Einfach E-Mail schicken und ich teile das vorübergehende Kennwort mit.

admin@uwe-gottschalk.de

 

 

 

Stand Homepage:

1.4.2018

Hier finden Sie uns

Uwe Gottschalk
Löhrtor 7
57072 Siegen

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

+49 271 72240

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Twitterkontakt von Anna

Neue Wege entstehen, indem man sie geht
Neue Wege entstehen, indem man sie geht

Der Balkan als neue Erfahrung

Auf dieser Seite erfolgen Berichte von Alternativen zu einer herkömmlichen Reise. Schwerpunkt ist hierbei der Balkan mit seinen tollen von vielen Menschen in unserem Land noch nicht entdeckten Städten, Gegenden etc. Nach und nach werden die Berichte mit persönlichen Erfahrungen angereichert. Das wichtigste soll hier dargestellt werden.

 

Die erste Reise umfasste eine Tour über

 

Österreich, Maribor (Slowenien), Zagreb (Kroatien), Sarajewo (Bosnien/Herzegowina), Tucepi (Kroatien), Lujbijana (Slowenien) und über St. Veit an der Glan am Wörthersee in Österreich zurück nach O´town bei Siegen.

 

 

Wichtige Informationen für Autofahrer

alle Angaben ohne Gewähr:

Land Bestimmung: 
Österreich Nationalitätenkennzeichen, D-Schild 
Österreich max. 10 l. Reservek., nicht gestattet i. Kroatien
Österreich Höchstgeschw. 50/100/130
Österreich Verbandspaket
Österreich Warndreieck (2x sinnvoll)
Österreich,Kroa. Warnweste (für alle Mitfahrer)
Österreich  Widerspruchsregister für Organentnahme
Alle 0,5 Promillgrenze
Österreich 25,90 f. 2-Monats-Vignette
Slowenien Höchstgeschw. 50/90/100/130
Slowenien E-111 Formular der GKV sinnvoll
Slowenien Vignettenpflicht 30 Euro Monatsv.
Kroatien Höchstgeschw. 50/90/130
Kroatien, Bosn. Abblendlicht auch tagsüber
Kroatien, Bosn. Ersatzglühbirnen
Kroatien max. 2000 HRK/Person, kann nicht zurückgetauscht werden 
Kroatien mind. 100  Euro/Tag (8Tage geplant)
Kroatien kein Reservebenzin
Alle Eintragung in die Krisenvorsorgeliste empfohlen (10 Tage vorher)
Bosnien.-H. Währung BAM  (sinnv. 700 BAM/360 €) 
Bosnien.-H. Perso. Noch 3 Monate gültig
Bosnien.-H. Höchstgeschw. 50/80 /100/130
Bosnien.-H. Abschleppseil
Bosnien.-H. keine Nachtfahrten
Bosnien.-H.

Barzahlung empfohlen

Grüne Versicherungskarte erforderlich (wurde an der Grenze nachgefragt!)

 

 

Gesamtkosten

 

Wir sind insgesamt ca. 4.400 KM gefahren. Die Fahrtkosten (Diesel, Maut, Autobahngebühren, Parkgebühren etc.) betrugen ca.

450 Euro.

 

Die einfache Tour nach Sarajewo beträgt hin- und zurück ca. 2.800 KM.

Muß auch gesagt werden:

 

 

Entgegen der weit verbreiteten Meinung haben wir überhaupt keine schlechten Erfahrungen gemacht. Sehr nette freundliche Leute, keine Belästigungen, kein Unsicherheitsgefühl. Gerade in Sarajewo (ein Ort der tragischen neuesten Geschichte) wird FRIEDEN groß geschrieben. Man merkt die Belastung aus dem Bosnienkrieg allerorts und es wirkt belastend. Man sieht gerade bei  der Einfahrt nach Bosnien über zig Kilometer verlassene Häuser ohne Dach, die bereits zugwachsen sind. Die Narben des Krieges sind allgegenwärtig. Gerade Sarajewo mit den vielen vielen Grabfeldern mahnen für Frieden und Verständigung. Viele Gräber junger Menschen, die zwischen 1992 und 1995 verstorben sind. Die Menschen dort haben es verdient in Frieden zu leben und wissen es wie wichtig es ist.

 

Das waren natürlich nur persönliche Eindrücke, die jedoch wichtig sind, festgehalten zu werden.

 

Es ist daher wichtig, sich über die Verbrechen des letzten Krieges zu informieren, auch das Versagen der Welt und das Leid der Menschen  in diesem Bereich sollte uns zu Denken geben.

 

Kommentare

Es sind noch keine Einträge vorhanden.
Bitte geben Sie den Code ein
* Pflichtfelder
Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
Gottschalk, Löhrtor 7, 57072 Siegen © Uwe Gottschalk

Anrufen

E-Mail

Anfahrt